Schon bald könnte erneut der rote Teppich für redroses ausgerollt werden: Gemeinsam mit unserem Kunden TePe Mundhygiene und Pfadfinder Kommunikation sind wir mit unserer Kampagne „Mut zur Lücke. Gut zur Lücke“ unter den Finalisten des COMPRIX, dem Preis für kreative Healthcare-Kommunikation! Der Preis zählt zu den bedeutendsten Awards in den Marktsegmenten Pharma und Healthcare und prämiert Agenturen, Auftraggeber, Verlage und Berater im deutschsprachigen Raum. Insgesamt nahmen 312 Arbeiten am Vorentscheid um die begehrte Auszeichnung teil. Die Preisträger werden am 25. Mai bei der COMPRIX-Gala im Kölner Tanzbrunnen bekanntgegeben. Jetzt heißt es Daumen drücken…!

Hier geht´s zum Kampagnen-Case.

Sensationell: Unser Kunde TePe Mundhygiene hat mit der Kampagne „Mut zur Lücke. Gut zur Lücke“ beim Deutschen Exzelllenz-Preis den dritten Platz in der Kategorie Marke und Wandel belegt! Um mehr Aufmerksamkeit für die Interdentalpflege zu schaffen, haben wir im letzten Jahr eine groß angelegte Aufklärungskampagne entwickelt und uns dabei prominente Unterstützung vom Mann mit den berühmtesten Zahnlücken Deutschlands geholt: Jürgen Vogel. Dessen Zähne sind auf den ersten Blick zwar nicht perfekt, aber sie sind gesund und sein Markenzeichen. Mit seinem sympathischen Lachen schlägt er die Brücke zwischen Konsumenten, dem Produkt, der Marke TePe und der Kernbotschaft. Das sieht die Jury – bestehend aus renommierten Vertretern aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft – wohl genauso. Die Auszeichnung wird jedes Jahr vom Deutschen Institut für Service-Qualität und dem DUB UNTERNEHMER-Magazin vergeben. Jury-Schirmherr und -mitglied ist Wolfgang Clement, früherer Wirtschaftsminister und NRW-Ministerpräsident.

Wir freuen uns sehr über diese besondere Anerkennung und gratulieren TePe zu ihrem Mut zu dieser außergewöhnlichen Kampagne!

Hier geht´s zum Kampagnen-Case.